How to: 5 Tipps für die erste Kooperation

12 November



Hallo ihr Lieben,
heute habe ich mal ein Thema für euch was bestimmt viele Blogger- & Instagramneulinge beschäftigen wird... "Wie bekomme ich meine erste Kooperation" und was muss ich dabei beachten? Hier erfahrt ihr fünf wertvolle Tipps, mit denen ihr hoffentlich erfolgreich an eure erste Kooperation kommt - ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen & viel Erfolg! :) Bei weiteren Fragen stehe ich euch hier oder per Instadirect gerne zur Verfügung...

1. Habt Geduld: 
Leider werden am Anfang nicht hunderte Kooperationsanfragen in dein Mailpostfach gelangen... da deine Reichweite noch nicht so groß ist, weswegen das A & O in der Anfangsphase ist Geduld zu haben - ich weiß es ist leichter gesagt als gedacht, bei den ganzen Instagrammern/ Bloggern mit 100k Followern, die mit den coolsten Firmen kooperiert & die besten Produkte zugeschickt bekommen. Aber glaubt mir, die haben alle auch mal klein angefangen. ☺️

2. Selbst aktiv werden & Firmen anschreiben: 
Es gibt meistens zwei Arten von Bloggern, die einen warten lieber zwei Jahre bist die erste Kooperationsanfrage in ihrem Postfach landet & die anderen schreiben die Firmen, wo ihnen die Produkte gefallen einfach an - natürlich wäre es von Vorteil erst einmal auf kleine Firmen oder Start Ups zuzugehen, da ich kaum glaube, das Firmen wie Puma, Adidas... bei kleiner Reichweite mit euch kooperieren möchte. Außerdem würde ich euch raten immer höflich zu bleiben und nett zu fragen.

3. Emailadresse & Mediakit: 
Es wäre sehr gut wenn ihr eine seriöse Emailadresse besitzt, den es sieht sehr unprofessionell aus wenn ihr euch bei einer Firma mit eurer privaten Adresse oder einer umgangssprachlichen Email, wie "Sunnygirl1@....de" meldet. Bei einer größeren Reichweite wäre es wichtig ein Media Kit zu haben, wo alle eure Daten & Fakten ordentlich aufgelistet sind, hier merken die Firmen das ihr es ernst meint und ein professioneller Blogger seit.




4. Sich mit anderen Bloggern oder Instagrammern vernetzen: 
Ich finde es sehr wichtig mit Leuten, die die gleichen Interessen wie man selbst auszutauschen, denn dabei können sehr viele Fragen, bei denen man vorher unsicher war beantwortet werden & vielleicht entsteht sogar die eine oder andere Freundschaft. 😊

5. Immer höflich bleiben:
wie schon bei Punkt 2 erwähnt ist es sehr, sehr wichtig immer höflich zu bleiben, denn auch wie dreist manche Anfragen sein können, ist es als professioneller Blogger wichtig, den man weiß ja nie wer einen gerade gegenüber sitzt.

Der wichtigste Tipp: 
Kopf hoch! Ich bin davon überzeugt, das es jeder schaffen kann seine erste Kooperation zu ergattern & mit diesen Tipps bist du auf jeden Fall schon Mal auf den richtigen Weg. 


eure





You Might Also Like

0 Kommentare

Follow

INSTAGRAM